Besuch des Internats von Porto Novo 1024 585 Sodade

Besuch des Internats von Porto Novo

Ein ganzes Jahr, ohne die zweite Heimat Kap Verde zu besuchen?

Das kann sich Stefan Birenheide, Gründungsmitglied des Vereins, überhaupt nicht vorstellen und so machte er sich auch in Coronazeiten auf den Weg zu dem sympathischen Archipel mitten im Atlantik. Seine Reise im Dezember 2020 führte ihn u.a. nach Porto Novo auf der Insel Santo Antão, wo er das Internat besuchte, um mit der Direktorin Fernanda über die aktuelle Situation zu sprechen.

In der ersten Welle der Pandemie – ab Anfang April 2020 – waren auf den Kapverden alle Schulen geschlossen und damit auch die Internate. Von Fernanda erfuhr Stefan, dass das Internat die Zeit bis zum Beginn des neuen Schuljahres intensiv nutzte, um dieses „coronakompatibel“ zu machen, was mit hohen zusätzlichen Ausgaben verbunden war. Gelohnt hat sich der große Aufwand, denn das Internat konnte pünktlich zum neuen Schuljahr öffnen.

Seit Oktober 2020 besuchen 97 Schülerinnen und Schüler das Internat. Das Haus hat aktuell 23 Angestellte, von denen acht Erzieherinnen und Erzieher bzw. Lehrerinnen und Lehrer sind, die sich rund um die Uhr um die Kinder und Jugendlichen kümmern – diese sind damit in guter, verantwortungsvoller Hand. Natürlich trägt auch jeder der anderen 15 Beschäftigten dazu bei – Büropersonal, Köchinnen und Köche, Sicherheitspersonal und Reinigungskräfte.

Weitere Informationen zum Internat finden Sie hier: Internat von Porto Novo