Neues Album von Elida Almeida 1024 576 Sodade

Neues Album von Elida Almeida

Heute erscheint „Gerasonobu“ (zu Deutsch „Neue Generation“), das dritte Studioalbum von Elida Almeida, die bereits mit ihrem ersten, 2015 veröffentlichen Album „Ora Doci“ zu einem kapverdischen Superstar wurde, der inzwischen weit über den Archipel hinaus bekannt ist.

Elida Almeida hatte keinen einfachen Start ins Leben. Sie wuchs in einfachen Verhältnissen auf und wurde zudem bereits als Teenager Mutter. Solche einschneidenden Erlebnisse verarbeitet sie auch auf ihrem neuen Album, zu denen auch der frühe Tod des Vaters gehört. Neben persönlichen Erfahrungen geht es um gesellschaftliche Probleme – so möchte Elida z.B. ihre Landsleute für die häusliche Gewalt sensibilisieren, die immer noch weit verbreitet ist.

Elida sieht sich als Teil einer neuen Generation von kapverdischen Künstlerinnen und Künstlern, deswegen auch der Titel des neuen Albums. Die 27-jährige gilt als eine der Nachfolgerinnen der übergroßen Cesaria Evora, die weltweit zur Botschafterin kapverdischer Musik wurde und 2011 im Alter von 70 Jahren verstarb. Elida reichert traditionelle kapverdische Musikstile wie Morna, Coladeira und Funana mit modernen Sounds wie Kizomba und kubanischen, brasilianischen oder afrikanischen Rhythmen an und begeistert damit die Menschen über alle Generationen hinweg. Ihre faszinierende Ausstrahlung und die warme Stimme tun ihr übriges.

Dass Elida auch live das Publikum begeistern kann, hat sie auch in Deutschland immer wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt – z.B. beim größten Afrikafestival Europas in Würzburg (Mai 2017) oder in Bonn im Rahmen des Over the Border – Festivals (März 2019).

Cookie Banner von Real Cookie Banner