Beginn der Zusammenarbeit mit dem Kindergarten von Ribeira Grande 1024 768 Sodade

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Kindergarten von Ribeira Grande

Ab dem neuen Schuljahr 2020/21 wird SODADE den Kindergarten von Ribeira Grande unterstützen. Vorstandsmitglied Stefan Birenheide hatte die Einrichtung einige Monate zuvor besucht, um sie persönlich kennenzulernen und ausführlich mit der Leiterin Vitoria Lopes zu sprechen.

Der Kindergarten, 2015 eröffnet, ist eine private Initiative und füllt eine wichtige Lücke in der Kinderbetreuung, die es zuvor im Inselhauptort der Insel Santo Antão gab. Für aktuell 52 Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis fünf Jahren gibt es nun eine intensive und liebevolle Betreuung. Da der Staat nur einen sehr geringen Teil der Kosten übernimmt und auch die monatlichen Beiträge der Eltern bei Weitem nicht ausreichen, die Ausgaben der Einrichtung auch nur ansatzweise zu bezahlen, war für SODADE schnell klar, dass ein Engagement wichtig und notwendig ist.

SODADE übernimmt zunächst für ein Jahr das Gehalt für eine Erzieherin. Zudem wird sich SODADE immer wieder an den Ausgaben für den Kauf von Lebensmitteln beteiligen, die für die Zubereitung des Mittagessens eingesetzt werden. 

Weitere Informationen zum Kindergarten finden Sie hier: Projekt Kindergarten Ribeira Grande